Aktuelle Situation in Bezug auf den Corona-Virus

Sehr geehrte Eltern,

in einer aktuellen Stellungnahme des Trägers wird folgendes erklärt:

 

Ab dem 16.03.2020 dürfen Kinder im Alter bis zur Einschulung keine Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle, Heilpädagogische Kindertageseinrichtungen oder „Kinderbetreuung in besonderen Fällen“ betreten. Die Eltern sind verpflichtet, ihre Aufgabe zur Erziehung der Kinder wahrzunehmen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass ihre Kinder die Kindertagesbetreuungsangebote nicht nutzen. 
  
Allerdings müssen weiter Betreuungsmöglichkeiten für Kinder vorgesehen werden:

· für Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln,

· für Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten.“   

Darüber muss eine schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers bzw. Dienstvorgesetzten vorliegen.   

Voraussetzung hierfür ist laut der Landesregierung, dass die Kinder keine Krankheitssymptome zeigen, nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder standen und sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das vom Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist.

 

Auf dieser Seite möchten wir Eltern in den kommenden Tagen Materialien und Ideen zur Verfügung stellen, um Ihre eigenen Spiel- und Beschäftigungsmaterialien zu ergänzen. Schauen Sie bald wieder vorbei!

 

Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite ein Formular für Ihren Arbeitgeber, um sich eine Bestätigung für einen Betreuungsanspruch geben zu lassen. Allen Eltern mit systemrelevanten Berufen steht dieser zu und kann in unserer Kita in Anspruch genommen werden (ausschließlich für angemeldete Kinder des St. Petri Kindergartens).

Betreuungsanpruch - Vorlage im PDF-Format

Fachempfehlung 17 - Schrittweise Öffnungen

Bescheinigung erwerbstätige Alleinerziehende